Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Bürgerbefragung 2020

Bürgerbefragung
Bürgerbefragung 2020
Hier finden Sie alle aktuellen Informationen zur Bürgerbefragung der Polizei Hamm

Das subjektive Sicherheitsempfinden der Hammer Bevölkerung scheint von der tatsächlich Kriminalitätslage abzuweichen, welche anhand von Statistiken belegbar ist. Die Bürgerbefragung hat zum Ziel, die polizeiliche Arbeit noch weiter an den Bedürfnissen der Bevölkerung auszurichten. Die bereits getroffenen Maßnahmen sollen weiter optimiert werden. Mit diesem „Instrumentarium“ soll erstmals das Sicherheitsgefühl der Bevölkerung erfragt und abgebildet werden.

Wir möchten mit Ihnen in den Dialog kommen

Bei der Befragung geht es unter anderem darum, wie sicher sich die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Hamm an bestimmten Örtlichkeiten in der Stadtmitte fühlen. Darüber hinaus wird auch eine Bewertung der Hammer Polizei abgefragt. Auch die Wichtigkeit und Zufriedenheit der polizeilichen Maßnahmen für die Bewohner der Stadt Hamm gilt es zu hinterfragen. Entfalten die getroffenen Maßnahmen also tatsächlich die von uns angenommene Wirkung? Sorgt Präsenz für das Gefühl von Sicherheit oder Unbehagen?

Warum ist das Sicherheitsgefühl wichtig?

In der Öffentlichkeit und in den Medien wird intensiv über das Thema Sicherheit diskutiert. Sicherheit beeinflusst die Zufriedenheit der Bewohner einer Stadt und hat somit auch maßgeblich Einfluss auf die Lebensqualität. Die Polizei trägt aufgrund der Aufgabenübertragung erheblich zur Gewährleistung von Sicherheit bei. Die Perspektive und das Sicherheitsempfinden der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Hamm sind von Interesse, um die polizeiliche Arbeit im Sinne der Bevölkerung zu verbessern. Die Ergebnisse liefern uns wichtige Erkenntnisse, die unsere Aufgabenwahrnehmung im täglichen Dienst optimiert.

Welche Fragen werden gestellt?

In der Befragung geht es unter anderem um folgende Fragen:

  • Wie sicher fühlen Sie sich persönlich in der Stadtmitte?
  • Wie wichtig sind Ihnen bestimmte polizeiliche Maßnahmen?
  • Was führt Sie in die Stadtmitte?
  • Wie zufrieden sind Sie mit der Polizei Hamm?           
  • Welche Wünsche haben Sie an die Polizei Hamm?

Wie läuft die Befragung ab?

3.000 Bürgerinnen und Bürger aus allen Stadtbezirken der Stadt Hamm wurden zufällig aus dem Datenbestand der Stadt Hamm nach einem bestimmten Verteilungsschlüssel ausgewählt. Ihnen wird zunächst ab dem 1. Oktober 2020 ein Ankündigungsschreiben zugestellt, mit welchem sie zum einen über das Vorhaben und zum anderen über ihre Teilnahmemöglichkeit informiert werden. In einem nächsten Schritt werden die Fragebögen dann ab dem 14. Oktober 2020 zugestellt. Die Teilnahme an der Befragung ist freiwillig und die Auswertung erfolgt absolut anonym.

 

Haben Sie einen Fragebogen erhalten?

Ein kostenfreier Rückumschlag wird jedem Fragebogen beigelegt, so dass Sie diesen an die Polizei zurücksenden oder aber in einer Polizeidienststelle in Hamm abgeben können.

Dem Fragebogen wird eine Datenschutzerklärung beigelegt, die über die Einhaltung der Bestimmungen des Datenschutzes informiert und diese auch garantiert. Alle Angaben werden streng vertraulich und ausschließlich anonym ausgewertet.

Sollten Sie Rückfragen zum Fragebogen oder Fragen zur Befragung im Allgemeinen haben, so besteht die Möglichkeit, sich sowohl telefonisch an die Polizei Hamm unter 02381/916-4025 als auch per E-Mail über Befragung.Hamm@polizei.nrw.de zu wenden.

Warum konzentriert sich die Befragung auf die Stadtmitte?

Durch die in der Stadtmitte zentrierten Einrichtungen der Unterhaltung, Gastronomie, Infrastruktur und des Einzelhandels stellt die Innenstadt einen Anziehungspunkt für die Hammer Bevölkerung dar. Jedem Bürger der Stadt ist dieser Bereich bekannt und wird mit unterschiedlichen Empfindungen besucht. Nicht zuletzt prägt u.a. die Stadtmitte das Image der gesamten Stadt. Die polizeilichen Maßnahmen in diesem Bezirk sollen daher noch stärker auf die Bedürfnisse der Hammer Bevölkerung ausgerichtet werden.

Unsere Bitte

Wir bitten die 3.000 Bürgerinnen und Bürger, die ab Mitte Oktober den Fragebogen erhalten, um ihre Mithilfe und Unterstützung. Sie liefern damit einen wesentlichen Beitrag, um unsere Arbeit zu verbessern und näher an der Bevölkerung auszurichten. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

 

 

Sollten Sie einen Fragebogen erhalten und Fragen zur Bearbeitung haben, finden Sie Hilfe in unseren FAQ rechtsseitig zu Beginn der Seite.