Kriminaltechnik
Kriminaltechnik
Wissenschaft im Einsatz gegen Verbrechen. In diesem Bereich finden Sie Informationen über Wissenschaft und Technik, Wissenschaft im Einsatz gegen Verbrechen, Forensische DNA-Analyse, Videobearbeitung- und Auswertung, Sprecherkennung / Tonträgerauswertung, Urkundenuntersuchungen, Handschriftenuntersuchungen, chemische und physikalische Untersuchungen, Waffen und Formspurenuntersuchungen, HDR-360-Grad-Fotodokumentation.
Wissenschaft und Technik, Forensische DNA-Analyse und Sprechererkennung
 
Der Hightech-Computertomograf des Landeskriminalamtes ermöglicht Experten und Ermittlern völlig neue Einblicke
Die Polizei setzt bei der Aufklärung von Straftaten auf moderne Technik und fundierte aktuelle Erkenntnisse und Methoden aus der Kriminalwissenschaft. Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden dafür ständig fortgebildet und spezialisiert.
Mittels dieser Untersuchungsmethode können bereits minimale Zellspuren (wie z. B. aus Blut oder Speichel) Aufschluss über die Identität einer Person geben. Dazu wird das von der zuständigen Polizeidienststelle am Tatort gesicherte Spurenmaterial in den modernen DNA-Laboren des Landeskriminalamtes analysiert und das sogenannte DNA-Identifizierungsmuster bestimmt.
Über die Stimme eines Erpressers zum Täter. Möglichkeiten der Untersuchung und Auswertung des gesprochenen Wortes gibt es beim Landeskriminalamt NRW.
Chemische und physikalische Untersuchungen, Tatortvermessung
 
  • Im Landeskriminalamt NRW werden forensisch-wissenschaftliche Untersuchungen in verschiedenen Untersuchungsfeldern durchgeführt. Schwerpunkt sind hierbei Untersuchungen, die sich moderner analytisch-chemischer und analytisch-physikalischer Verfahren bedienen. Die Untersuchungen werden ausschließlich von ausgebildetem Fachpersonal durchgeführt.
    Das Landeskriminalamt untersucht und begutachtet Waffen, Munitionsteile sowie Werkzeug - und sonstige Formspuren. Dazu gehört die Frage, ob sichergestellte Munitionsteile aus einer bestimmten Schusswaffe verfeuert worden sind (sogenannte Verfeuerungsnachweise).
    Ein Verfahren zur Einsatz- und Ermittlungsunterstützung der Polizei Nordrhein-Westfalen. Das Sachgebiet 45.2 (Tatortvermessung) des Landeskriminalamtes NRW setzt neben einem photogrammetrischen Messverfahren und der 3-D-Laserscannertechnik mit dem Schwerpunkt der Vermessung auch die so genannte HDR-360-Grad-Fotografie zur fotorealistischen Dokumentation von Tat- und Ereignisorten ein.
Urkunden und Handschriftenuntersuchungen
 
Wer schreibt im Zeitalter der Computertechnik noch mit der Hand? Antwort: Jeder. Im Fachbereich Handschriftenuntersuchungen werden handschriftlich gefertigte Schriftstücke untersucht.
Auf den Spuren von Sherlock Holmes. Wer sagt mir, ob Dokumente echt sind und welche Schreibsysteme zum Einsatz kamen?
In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110